Tatort Unterelbe

Tatort Unterelbe
11,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW10035
Tatort Unterelbe Kriminal-Geschichten zwischen Buxtehude und Cuxhaven Ein Mann ertrinkt in... mehr
Produktinformationen "Tatort Unterelbe"

Tatort Unterelbe

Kriminal-Geschichten zwischen Buxtehude und Cuxhaven

Ein Mann ertrinkt in einer Güllegrube. Seine  Schwiegereltern haben ein wenig nachgeholfen, weil sie sahen, dass ihre Tochter unglücklich war. Entdeckt wird dieser Mord nicht. Auch die gebeutelte Ehefrau, die ihren trinkenden Ehemann eines Tages in seinem Bett erschlägt, wird nicht von der Kripo dingfest gemacht. Da geht es dem Altländer Obstbauern anders, der am Ende durch die Beobachtung und Aussage eines kleinen Jungen überführt wird, sowohl seine Frau als auch seine jungen Geliebte erschlagen zu haben.

Die zwölf kurzen Kriminalerzählungen der Stader Autorin Monika Heil, die alle an der Unterelbe spielen, drehen sich meist um Beziehungsdramen, Eifersucht und Verletzungen, die zu Mord- und Rachegedanken führen. Dabei wird in der Regel in aller Stille gemordet – ohne spektakuläre Aktionen oder Schießereien.

Auch das Lebensumfeld der Protagonisten der Geschichten ist wie aus dem Leben gegriffen. Sie leben einen Alltag, in dem sich viele Leserinnen und Leser wiederfinden. Das Besondere an diesen Kriminalgeschichten, die an Tatorten zwischen Buxtehude, Bremervörde, Stade und Cuxhaven spielen, ist ihr lokaler Bezug.

Die Autorin: Monika Heil, Jahrgang 1945, lebt seit 2004 mit ihrem Ehemann in Stade. Bis dahin hatte sie ihren Lebensmittelpunkt in der Nähe von Frankfurt. Dort arbeitete sie viele Jahre in der Rechtsabteilung einer Versicherung. Zeitgleich engagierte sie sich ehrenamtlich im sozialen, kommunalpolitischen sowie kulturellen Bereich.

Paperback, 234 Seiten

Weiterführende Links zu "Tatort Unterelbe"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Tatort Unterelbe"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen